Gebackener Spargel mit Käse und süßem Trentino Kaiserspeck

Hier ist ein weiteres typisches Rezept aus unserer Region. Spargel wird tatsächlich in vielen Gebieten des Trentino-Südtirol angebaut, und es ist besonders in der Osterzeit üblich, ihn in Suppen oder mit Kartoffeln und Soße zu verzehren, Gerichte, die natürlich von einem ausgezeichneten Weißwein aus der Region begleitet werden.

Zutaten:
● Spargel
● süßer Trentino Kaiserspeck
● geriebener Parmesan
● Fontina oder ein anderer milder Käse, fein geschnitten
● Pfeffer und natives Olivenöl

Der Spargel wird gewaschen und die harten Enden abgeschnitten. Dann wird der Spargel stehend für 10 Minuten in Wasser gekocht, sodass die Spitzen aus dem Wasser herausragen, am besten wird hierfür ein hoher, schmaler Topf verwendet.
Dann abtropfen und vollständig abkühlen lassen.
Dann nimmt man eine Scheibe Trentino Kaiserspeck und wickelt darin drei Stangen Spargel und einige Streifen Käse ein.
Sobald der gesamte Spargel in Speckstreifen gewickelt ist, werden alle Röllchen in eine Auflaufform gelegt.
Mit Parmesan, Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Olivenöl darüber geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10 Minuten backen, bis sie braun sind.
Um das Gericht anzureichern und abzurunden, kann man ein Spiegelei oder ein in Scheiben geschnittenes gekochtes Ei dazugeben.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Post comment